Aufgebraucht – Balea Silberglanz Shampoo

Bedingt durch die lange Blogpause ist meine Aufgebrauchttüte ein wenig übergelaufen. Irgendwann habe ich dann angefangen die aufgebrauchten Produkte direkt zu fotografieren und zu entsorgen. So entstehen nun keine monatlichen Aufgebraucht-Posts, sondern immer mal wieder einzelne Aufgebraucht Artikel, so wie ich es mit der L’oreal Mizellenlösung auch schon gemacht habe.

Hier kommt ein kleiner Review über das Balea Silberglanz Shampoo in der 250 ml Tube. Entdeckt habe ich das Shampoo irgendwann im Frühjahr durch Zufall im dm. Angesprochen hat mich der Hinweis „ohne Silikone“ sowie für platinblondes Haar geeignet. Nach einem kleinen Färbeirrtum vom letzten Sommer – der nie erwähnt und auch nie bildlich dokumentiert wurde –  kämpfte ich immer noch mit einem leichten Gelbstich in den Haaren.

Das Shampoo selbst ist nicht sehr cremig, eher hell-lila-klar, wenn jemand versteht was ich meine :-). Auf dem linken Bild kann man am Verschluss noch ein wenig davon sehen. Wie auf der Packung angegeben reicht eine walnussgroße Menge für eine Haarwäsche. Das Shampoo riecht angenehm ohne genau sagen zu können nach was. Es lässt sich gut einmassieren, wobei nicht sehr viel Schaum entsteht. Es lässt sich aus meinem Haar sehr leicht auswaschen. Die Reinigungswirkung ist für mich ausreichend. Nach ein paar Haarwäschen konnte man meiner Meinung nach, eine Reduzierung des Gelbstichs sehen. Das Haar glänzt silbrig. Ich mag es. Für mich ein sehr solides Shampoo für meine blondierten Haare, welches seit dem letzen Frühjahr ein fester Begleiter in meinem Badezimmer wurde.

Balea Silberglanzshampoo

Freue mich über jeden Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.