DayWear von Estee Lauder

Dank einer Facebook Aktion bekam ich vor ein paar Wochen einen kleine Tube mit 5 ml Inhalt geschickt. Laut Estee Lauder Homepage ist DayWear folgendes:

Diese einzigartige getönte Feuchtigkeitspflege verleiht jedem Teint ein gesundes, ebenmäßiges Aussehen und bringt Ihre Haut zum Strahlen.
Weit mehr als eine getönte Feuchtigkeitspflege, besitzt sie alle Eigenschaften von DayWear Plus für effektiven Schutz vor Anzeichen vorzeitiger Hautalterung und Pflege.
Pflegen Sie Ihre Haut mit den leistungsstärksten Antioxidantien, die es je gab.*DayWear schützt die Haut vor schädigenden Sonnenstrahlen mit einem umfassenden Sonnenschutzfilter und unserem besten UVA-Schutz.
Reduziert sichtbar die ersten Anzeichen von Hautalterung wie fahle Haut und feine Trockenheitsfältchen. 96% aller Verwenderinnen gaben an, dass sich ihre Haut sofort glatter, frischer und gesünder anfühlen.
Verwenden sie DayWear und Sie werden sich selbstbewusst und wohl in Ihrer schönen Haut fühlen.
* In vitro Test. Vergleich des von uns entwickelten Anti-Oxidant Complex mit weitverbreiteten Antioxidantien wie Alpha-Liponsäure, Kinetin, Vitamin C, Vitamin E, Coenzym Q 10 und Idebenone. (Quelle: klick)



Erstaunt war ich erst einmal über die Grösse der Probe. 5 ml fand ich doch schon sehr großzügig. Vor allem wenn man sich den Preis für 50 ml mit knapp 50,00 € ansieht. 
Auf dem Handrücken aufgetragen frisch auf aus der Tube sieht das Produkt so aus: 

Anfänglich war ich etwas über die leicht gräuliche Farbe verwundert. Nach einem klick, welches das Bild vergrössert sieht man kleine braune Punkte in der Creme. Den Geruch der Crème fand ich sehr angenehem, auf keinen Fall aufdringlich. Ich dachte erst, mich erwartet ein typischer Selbstbräunergeruch. Dies war glücklicherweise nicht der Fall. Verreiben lies sich die Crème auch sehr einfach. Man sah, das die Haut ebenmässiger und leicht getönt wurde. Ich habe versucht den Effekt auf dem Handrücken fotografisch fest zu halten. 

Leider kann man ausser einen leichten Schimmer nichts erkennen :(. Aufnahmen von der aufgetragenen Crème im Gesicht habe ich leider vergessen. 
Zusammenfassend kann ich aber sagen, das ich mit der Probe der DayWear sehr zufrieden war. Die 5 ml reichten für fünf komplette Anwendungen. Für mich einen gute Alternative zum Make-up. Ich habe anschliessend nur ein wenig Puder verwendet und fühlte mich rund um wohl mit der Crème und dem Effekt den sie bei mir hinterlassen hat. Gerade im Sommer – oder sollte ich besser sagen, wenn es richtig warm draussen ist, das ist im Moment ja leider ein Unterschied – für mich eine gute Alternative zum Make-up. Auch fand ich, das der „Bräunungsgrad“ sehr natürlich erschien und es keine typischen Make-upränder gab, wie ich es schon einmal bei einer getönten Tagescreme erlebt habe. Die DayWear kommt auf jeden Fall auf meinen Einkaufzettel für ein Fullsizeprodukt. 


Der Ordnung halber hier noch zwei Bilder der Tube.


2 comments

  1. Edelweiss&Enzian says:

    die creme habe ich mir vor ein paar wochen auch gekauft und benutze sie, wie du, sehr gerne wenn es heiß ist und make up einfach nur auf der haut schwimmt.
    dass die creme einen lichtschutzfaktor von 15 hat, macht sie noch besser! ;)

Freue mich über jeden Kommentar